Serie A - Spiel ohne Zuschauer für die Rossoneri

08.10.2013 16:10

Der AC Mailand wurde vom Sportgericht der Serie A zu einem Heimspiel unter Ausschluss der Fans verurteilt.

Damit wurde diskriminierendes Verhalten der Milan-Tifosi sanktioniert. Der Heimauftritt gegen Udinese Calcio am 8. Spieltag der Serie A wird nun ohne Zuschauer stattfinden.

Zusätzlich zu dem Geisterspiel muss Milan eine Geldstrafe von 50.000 Euro berappen. Die Vereinsführung der Rossoneri kündigte bereits an, Beschwerde gegen das Urteil einzulegen.

Zudem wird Philippe Mexes für vier Spiele aus dem Verkehr gezogen. Der französische Innenverteidiger war im Spitzenspiel gegen Juventus Turin auf Nationalverteidiger Giorgio Chiellini losgegangen.

Quelle: www.fußballeuropa.com

 

Zurück